Legendäre Werke im Kulturpalast Müpa

Zu Allerheiligen 2016 erklingt legendäre Musik im Kulturpalast Budapest:

Kulturpalast Budapest
Kulturpalast Budapest
Am 31. Oktober um 20 Uhr wird aus Anlass des 25. Jubiläums ihrer Uraufführung die ungarische Rockoper „Maria-Evangelium“ (Facebook) von László Tolcsvay als Oratorium unter Mitwirkung des Symphonieorchester gespielt. Dirigent des Budafoki Dohnányi Orchesters, des Akademie-Chores Budapest und des Sängerkreises Rotunda ist Gábor Hollerung.

Am 1. November um 19.30 Uhr dirigiert der deutsche Kirchenmusiker und einer der bedeutendsten Dirigenten von Oratorien, Helmuth Rilling, das Symphonieorchester des Ungarischen Radios.

Weiterlesen…Legendäre Werke im Kulturpalast Müpa

Benjowski – Ausstellung in Budapest

Im Beisein des Staatssekretärs für Kultur im Ministerium für Humanressourcen, Péter Hoppál und zahlreichen geladenen Gästen wurde am 26. September 2016 aus Anlass des 275. Geburtstages und des 230. Todestages des Grafen Moritz August Benjowski – ungarisch: Benyovszky Móric – eine vor allem von der Ungarn-Madagaskar-Gesellschaft installierte Benjowski-Ausstellung in der „Staatlichen Széchényi Bibliothek” im Königspalast von Buda eröffnet.

Moritz August Benjowski Móric August Beňowský wurde am 20. September 1741 im damals zum ungarischen Königreich gehörenden Vrbové – deutsch: Vrbau – im Westen der Slowakei geboren. Den Graf mit ungarischen, slowakischen und polnischen Vorfahren verschlug es als Soldat, Abenteurer und Reiseschriftsteller unter anderem auf Madagaskar, wo er zum König ernannt wurde.

Weiterlesen…Benjowski – Ausstellung in Budapest